Der Kieler Verein für Menschen mit und ohne Behinderungen

23.03.2020

Leider kein Jubliäumsfest am 8. Mai!


Wir haben uns dazu entschieden, unser geplantes Jubiläumsfest am 8. Mai aufgrund der aktuellen Situation abzusagen. Dennoch möchten wir Euch gerne erzählen, was geplant war. Dann könnt ihr in Gedanken unseren kleinen Jahrmarkt anschauen, hier und da Halt machen um etwas nachzudenken, zu staunen, euch den Geschmack vorzustellen. Ihr seht hier auch einen Plan von unserem Jahrmarkt auf dem alle vorbereiteten Attraktionen eingezeichnet sind und einen Programmablauf. Vielleicht habt ihr Lust, ein paar kleine Nachdenkpausen zu machen und uns eure Antworten zu schicken!

Vielleicht gibt es ja zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit unser Jubiläumsfest nachzuholen, das würde uns sehr freuen!

Unser Jahrmarkt rund um die Nikolaikirche am Alten Markt:

1. Der Geistkämpfer Das Denkmal steht da immer, manche beachten ihn gar nicht. „Warum hat der Engel ein Schwert? Ich dachte, Engel sind immer nur lieb!“- diese Frage beschäftigt uns schon einige Zeit. Der Geistkämpfer lädt uns alle zum Nachdenken ein.

2.  Die Blumen: Wir hätten das Straßenpflaster zum Blühen bringen, deshalb sollte es einen Blumenstand geben und ein Blumenbeet aus Kreide gemalt.

3. An Tims Muschelschiff (das fährt genau wie das Pausenboot auf dem Land) hätte man Butt angeln können, wie in der Geschichte vom Fischer und seiner Frau Ilsebill.
Jeder hat drei Wünsche frei: einen für sich selbst, einen für einen anderen Menschen und der dritte Wunsch ist für die ganze Welt – was wünscht du dir, jemand anders und der Welt?
Schreib es auf die bunten Zettel, das sind die Schuppen von einem Riesenfisch, den wir zusammen gestalten wollten. Schick uns deine Wünsche (auch per E-Mail)

4. Die „Meermanege“ hätte uns mit Akrobatik und Vorführungen verzaubert und zum Staunen gebracht! (Die Meermanege ist ein tolles Kieler Zirkusprojekt!)

5. Das Brot: es sollte natürlich wie immer leckere Pausenbrote beim Pausenboot geben!

6. Der Apfel: Äpfel, die gehören auch zu uns – als Saft, roh, als Kuchen, Kompott, als Gelee, Balsamicoessig oder getrocknet. Dr. Cox, der Arzt vom Pausenboot, empfiehlt jeden Tag einen Apfel für die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden!

7. Das Herz: jedes Herz braucht immer wieder Ruhe, damit es sich besinnen kann und jedes Herz braucht Stärkung, damit wir uns auch trauen zu machen und zu sagen was uns wichtig ist. Ein Herz ist für dich, als Erinnerung an Stärkung und Ruhe, damit du nicht vergisst, darauf zu achten.

Und das zweite Herz ist für jemand anderen, den du stärken möchtest:
- jemand von deinen Nächsten, der neue Kraft braucht. Das Herz kannst du verschenken!
- oder einen Politiker, der schlimme Post bekommt. (Das Herz schick uns doch bitte zurück, damit wir es weitergeben können). (Auch als E-Mail!)

8. Die Hand: Wenn man nicht mit dem Mund und der Stimme sprechen kann, dann kann man mit den Händen reden – mit Gebärden und Gesten. Wir haben uns jeder eine Gebärde ausgesucht, die uns ohne Worte beschreibt.
Such dir auch eine Gebärde für dich aus. Und noch eine andere Aufgabe: Such dir einen Namen aus, den du dir selbst geben würdest, das kann ein Kosename, ein Künstlername oder ein Beiname sein, der dich wie die Gebärde ein bisschen beschreibt. (Die Idee haben wir von dem Künstler Friedensreich Hundertwasser. Der hieß eigentlich Friedrich Stowasser, was das gleiche bedeutet, aber viel schöner klingt und besser zu verstehen ist. Als Beinamen hat er sich ausgesucht „Regentag Dunkelbunt“ – so hat natürlich keiner angesprochen, aber es sagt viel darüber aus, was er gerne mochte. Wie nennst du dich? Schick uns ein Foto von deiner Gebärde und schick uns deine Namen per E-Mail!)

9. Das Pausenboot: Hier sollte es am 8. Mai eigentlich lauter leckere Dinge geben und unser neues Pausenbuch. Das schicken wir euch gerne mit der Post! Ihr könnt es schon vorbestellen!

10. Die Hansekogge: wir wollten einen Umzug zur Hansekogge machen und euch dort eine tolle Geschichte erzählen und ein bisschen aufs Wasser gucken, denn wo kann man das schon so schön wie in Kiel?!

11. Die Rolling- and Marching Band vom Pausenboot hätte gespielt und mit euch allen zusammen Musik gemacht





21.02.2020

10 Jahre Kieler Pausenboot e.V.


Das wird gefeiert am Freitag, 8. Mai ab 17 Uhr
rund um die Kieler Nikolaikirche am Alten Markt!

Es erwarten Euch:

Jahrmarkt und Umzug mit der Rolling- and Marching-Band des Pausenbootes und Attraktion der Kieler MeerManege

Muschelschiff der Kieler Meeresfarm mit Angelaktion

Blumengarten mit einem bunten Programm zum Staunen und Genießen!

Lasst Euch überraschen und feiert mit!