Der Kieler Verein für Menschen mit und ohne Behinderungen

02.01.2020

Wir machen die Klappe wieder auf!






Letztes Jahr haben wir eine schöpferische Pause gemacht. Nun - zu unserem 10-jährigen Jubiläum machen wir die Klappe wieder auf - die vom Wagen und unsere!

Rollender Kiosk und Abendsonne am Ostufer
Wir wollen 2020 wieder am Seefischmarkt/Wellingdorfer Segelhafen die Abendsonne genießen bei leckeren Sachen zu Essen und zu Trinken. Anders als bisher vielleicht auch an anderen Orten - bleibt gespannt!

Museum
Das Gefühlemuseum in unserem Pausenhaus öffnet am 17. Januar 2020 und dann immer nach Vereinbarung und donnerstags von 16 bis 18 Uhr, Mehr dazu hier...

Rolling- and Marching-Band
Wir üben immer Donnerstags ab 18 Uhr und suchen noch Mitspieler/innen mit allen Instrumenten, die beweglich sind. Machst du mit?

Pausen und Unterbrechungen
Das ist und bleibt das Thema vom Pausenboot - weil wir Pausen brauchen, langsam sind und damit andere im Alltag unterbrechen. Deshalb machen wir die Stadtführung zu dem Thema, haben das Gefühlemuseum eingerichtet und haben vor ein neues Buch zu schreiben - das Pausenbuch!

ReliAG
Den Konfirmandenunterricht an den Förderschulen nennen wir inzwischen Reli-AG und es machen nicht nur Konfirmanden mit, sondern auch Jugendliche als Helfer, bis sie dann irgendwann zum Pausenboot überwechseln. Außerdem machen ein paar Erwachsene mit, die als Lehrer, Schulbegleiter oder Helfer einfach Lust dazu haben. Wir erleben hier alle Kirche noch einmal ganz anders, wir denken über Geschichten nach, machen Ausflüge und ReliAG-Tage mit ganz viel Musik und Andachten, wir haben schon einen Pilgertag gemacht und planen jetzt die Stadtführung...

Stadtführung rund um die Nikolaikirche
"Unterbrechungen und Begegnungen, die das Leben verändern" - Konfirmanden und Teilnehmer/innen der ReliAGs an den Kieler Förderschulen führen durch Kiel, um die Stadt mal mit ganz anderen Augen zu sehen. Hier mehr Informationen...

Keksbäckerei
Wir backen das ganze Jahr mit Zutaten aus dem eigenen Garten und der Region, ohne Verpackungsmüll und ohne Palmfett oder Chemie. Man kann Abokeksdosen oder erstmal Probierdosen bestellen, wir backen auch Wunschkekse, wie Gänsekekse zum Martinstag. Hier mehr darüber erfahren...

Ideenwettbewerb
Wenn du eine eigene Idee ausprobieren möchtest, dann bewirb Dich bei uns um einen Raum oder Mithilfe. Mehr dazu...

Bewegung im Pausenhaus
Freitags ab 19.30 Uhr - Aufwärmübungen möglichst draußen (30 Minuten), Bewegung nach Wahl und Angebot (das richtet sich danach wer was anbieten kann, z.B. Stepptanz, Yoga, Spiele, Radfahren, Spazierengehen, etwa 45 Minuten) und zum Schluss Entspannung und Meditation (15 Minuten). Anschließend gibt es Tee...


05.12.2019

Wir haben Platz für Eure Ideen!



Das Pausenhaus bietet Raum und Möglichkeiten um seine Fähigkeiten zu
entdecken und umzusetzen, Ideen auszutüfteln und Projekte zu starten.
Deshalb starten wir jetzt einen Ideenwettbewerb, damit auch andere diese Möglichkeiten nutzen können.

Wir haben:

Raum und Räume für Zusammen sein, sich treffen, Gruppen, Versammlungen, Freizeiten, Seminare, Feiern man kann zu unseren Veranstaltungen kommen oder Räume mieten – mit Bewirtung oder ohne, wir haben auch Gästezimmer

Garten - es gibt auch einen Pausen-Garten zum Sitzen, schaukeln, balancieren, im Sand buddeln- oder auch zum Unkraut zupfen, Rasen mähen, ernten….

Werkstatt - im Aufbau befindet sich unsere Werkstatt in der man nach Herzenslust werkeln kann.

Platz zum Tanzen, Bewegung, Entspannung, Musik machen und hören


Was wir bisher selbst machen:

Kochen und Backen für Veranstaltungen, Gefühle-Museum, Werkstatt, Keksbäckerei, Musik: Rolling- and Marching-Band, ReliAG (früher nannten wir es Konfirmandenunterricht), Mangelstube, Kino, Vorlesen, Theater, Quiz, Zusammen warten auf Weihnachten, Stepptanz, Osterfeuer ...


Bewirb dich per Mail (info@pausenboot.de) bei uns mit deiner Idee und wenn du zu uns passt, dann sitzt du vielleicht schon bald mit uns im Pausenboot!

Schreibe in deiner Mail ein bisschen was über Deine Idee und beantworte folgende Fragen:

Wie ist deine Idee entstanden? Erzähl uns die Geschichte von deiner Idee!

Was brauchst du für die Umsetzung deiner Idee? Wieviel Platz, wie oft arbeitest du an deiner Idee? Brauchst du Werkzeuge, Geräte? Wieviele Leute seid ihr? Suchst du noch Mitmacher?

Ist es ein Hobby oder soll es dein Beruf werden?

Hast du eine „Philosophie“?

Kannst du dich an den Betriebskosten /Heizkostenbeteiligen?



Wir sind gespannt!