Der Kieler Verein für Menschen mit und ohne Behinderungen

Gefühlemuseum


Wir haben ein kleines Museum im Pausenhaus eingerichtet – ein Gefühlemuseum: zwei Räume voller schöner nachdenklicher Texte, Anregungen und Fragen. Alles hat natürlich auch mit Pausen zu tun, mit langsamer werden und Veränderungen im Leben. Es gibt eine „Scherbenklinik“ und eine „Wärmestube“ – man kann sich Texte über Kopfhörer vorlesen lassen (gelesen von Fenja Techow – sehr empfehlenswert!) oder selbst lesen, man kann sich dazu Musikvorschläge anhören, die Ronja Kaminsky ausgesucht und übersetzt hat. Anschließend kann man in unserer Keksbäckerei mit Kaffee oder Tee noch eine kleine Pause machen.


Öffnungszeiten: Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist das Museum derzeit leider nicht geöffnet.


Keine Kommentare:

Kommentar posten